powered by

Zermatt Marathon: Rekordzeit nur knapp verpasst

Am Wochenende fand die 20. Ausgabe des Zermatt Marathons statt. Rund 2300 Läuferinnen und Läufer nahmen die anspruchsvollen Strecken in Angriff. Die Hauptkategorie der Frauen gewann die Titelverteidigerin Ivana Iozzia aus Italien. Sie legte die Marathondistanz in einer Zeit von rund drei Stunden und 40 Minuten zurück.

Die Hauptkategorie der Männer gewann der Schwede Petter Engdahl. Er erreichte das Ziel nach etwas mehr als drei Stunden und fünf Minuten. Damit verpasste er knapp die magische Grenze von drei Stunden, die in 20 Jahren nur zwei Läufer unterboten haben.